Idee

syn:format e.V. gründete sich 2014 aus dem Impuls, die zunehmend prekären Arbeitsbedingungen sowie die Lasten und Risiken der Freiberuflichkeit nicht mehr als lähmenden, krankmachenden und Kreativität verhindernden Faktor erleben zu wollen.
An die Stelle des Einzelkämpfer-Daseins setzen wir die Vernetzung von engagiert künstlerisch tätigen und denkenden Menschen. Dazu verbindet syn:format Künstler*innen und all diejenigen, die aktiv und kreativ an der Gestaltung der Gesellschaft mitwirken möchten. Wir schaffen Raum für Begegnungen, in denen aus den Potentialen und Kompetenzen der Einzelnen neue Energien entstehen.

 

UMSETZUNG

Solidarische Vernetzung

Durch die Infrastruktur innerhalb des Vereins und die Organisation von öffentlichen Netzwerkveranstaltungen wird den Mitgliedern und allen Interessierten die Möglichkeit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch gegeben.

 

Künstlerische Produktionen

Der Verein fungiert als Träger und Förderer künstlerischer Produktionen.

 

Soziale Projekte

In diesen Projekten schafft syn:format Räume,  in denen voraussetzungsoffen künstlerische Ausdrucksformen entdeckt werden können und das kreative, schöpferische Potential der Menschen geweckt und gestärkt wird. Der Schwerpunkt liegt hier in der Arbeit mit Menschen in sozial und finanziell prekärem Umfeld.